Freitag, 14. September - 20 h 30
GUEBWILLER - Les Dominicains de Haute-Alsace

 

Barbora KÁBÁTKOVA
direction artistique, soprano
 
Hana BLAŽÍKOVÁ
soprano
 
Tereza HAVLÍKOVÁ
soprano
 
Ivana Bilej BROUKOVÁ
soprano
 
Renata ZAFKOVÁ
soprano
 
Anna CHADIMOVÁ HAVLÍKOVÁ
mezzo soprano
 
Daniela ČERMÁKOVÁ
alto
 
Kamila MAZALOVÁ
alto
 
Pavla ŠTĚPNIČKOVÁ
alto

 

Ensemble Tiburtina und das David Dorůžka-Trio (Tschechien)

Das Frauen-Vokalensemble “Tiburtina” nennt sich nach der “Tiburtinischen Sybille”, die nach antikem Mythos Geburt, Leiden und Auferstehung Christi geweissagt haben soll. Das 2008 gegründete Ensemble errang rasch internationale Beachtung auf dem Gebiet des Gregorianischen Gesangs und der frühen Polyphonie. Gleichwohl setzt sich die Gruppe ebenso erfolgreich für zeitgenössische Musik ein und hegt eine Vorliebe für das Miteinander von verschiedenen musikalischen Genres und Epochen in seinen Programmen.

Apokalypsis

„Apokalypsis“ ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit des Ensembles „Tiburtina“ mit dem David Dorůžka-Jazztrio im Bereich des Codex de Las Huelgas und der biblischen Offenbarung des Johannes. Das um 1340 zusammengestellte Manuskript aus dem spanischen Zisterzienserkloster Las Huelgas vereint 186 Werke aus dem 13. und beginnenden 14. Jahrhundert, zumeist mehrstimmige Musiken aus dem Umfeld der Pariser Notre-Dame-Schule. Das Konzert beginnt und endet mit dem Conductus „Audi pontus, audi tellus“, der die Schrecknisse aufruft, die das Aufbrechen der sieben Siegel auslöst, wie es in der Apokalypse beschrieben wird. Ohne sich auf den Mystizismus der Ars antiqua direkt einzulassen, mischt sich das Jazz-Trio als „Erzähler“ in den Bericht vom Weltende ein, immer dort, wo die alte Sammlung dazu schweigt…

BUSTRANSPORT

Für dieses Konzert bietet das Festival gegen einen Aufpreis von 6 Euro einen Bustransport Straßburg-Sélestat–Guebwiller hin und zurück ausschließlich für Besucher mit Eintrittskarten zu diesem Konzert an.
Abfahrt Straßburg: 17.45 Uhr, Universitätsplatz.
Abfahrt Sélestat:18.40 Uhr, Boulevard Charlemagne (gegenüber dem Koeberlé-Gymnasium)
Reservierung unabdingbar Tel.: 00333 90 41 02 02 / E-mail: Cette adresse e-mail est protégée contre les robots spammeurs. Vous devez activer le JavaScript pour la visualiser.